MEMO-Tagung


Tagungskonzept

Methoden und Werkzeuge zur Verwaltungsmodernisierung stehen im Mittelpunkt der MEMO-Tagung. Die MEMO reagiert damit auf die verstärkte Nachfrage aus der Verwaltungspraxis nach methodisch fundierten und vor allem auch praktisch anwendbaren Modernisierungswerkzeugen. Gerade im kommunalen Umfeld sind überschaubare, kostengünstige und vor allem nutzenstiftende Instrumente gefragt.
 
Sinnvolle Verwaltungsmodernisierung erfordert eine gemeinsame Betrachtung und Abstimmung von Strategie, Verwaltungsabläufen, Organisation und Informationssystemen - Die Einführung von Technologie ist kein Selbstzweck.
 
Die Universität Münster führt mit der MEMO-Tagung Anbieter von Modernisierungswerkzeugen aus Forschung und Praxis sowie Nachfrager aus der öffentlichen Verwaltung zusammen. Die Kommunikation zwischen den Beteiligten mit gleichen Problemstellungen und Problemlösern steht im Mittelpunkt der Tagung.


Imprint | © MEMO-Tagung Prof. Becker